Bootsspot: „t-riff” Direkt Im Unterwasser Naturschutzpark

Aus 30 m Tiefe schrauben sich 2 imposante Felskegel bis auf 12 m und 18m, Richtung Wasseroberfläche. Freistehend und umgeben von Blauwasser bieten sie Schutz für allerlei Riffbewohner wie atlantische Mönchsfischen, Lippfischen, inklusive großer Schweinsfische, Neon-Riffbarsche, Meerpfauen, etc.

Räuber, wie zum Beispiel Barrakudas oder Stachelmakrelen umkreisen die Felskegel in der Hoffnung auf Beute und mit etwas Glück hat man auch die Chance in den Sommermonaten vorbeiziehende Manta Rochen zu sehen. Das „T-Riff“ mit seinen zwei zerklüfteten Vulkankegeln bietet so viele Schlupflöcher, in denen unzählige Muränen Arten hausen, dass der UW-Fotograf die Wahl der Qual hat, was das richtige Motivauswahl angeht.

Tauchen in Madeira mit Manta Diving

Entdecken Sie die dunkle Seite des Paradieses

Sind Sie bereit, sich uns anzuschließen?

Madeira Oben & Unten

Entdecken Sie Madeira mit Manta Diving und Lokoloko

Nach oben scrollen