Nur 8 - 10 Bootsminuten von der Basis entfernt liegt im Unterwasser Naturschutzpark das Cap Garajau. Dieser Spot ist bekannt für einen der größten Küstenfische, den braunen Zackenbarsch, mit einer Länge von 1,5m. Diese großen Exemplare sind zwischen 50 - 60 Jahre alt, sie sind seit langer Zeit an Taucher gewöhnt und kommen neugierig an die Besucher heran. Durch den geringen Zeitaufwand, das übersichtliche Tauchprofil und den großen Artenreichtum gehört dieser Tauchplatz zu den Top Spots im nördlichen Atlantik und wurde von der Zeitschrift Unterwasser (Nov. 2003) zu den "100 besten Tauchspots der Welt" gekürt.



BOOTSSPOT: CAP GARAJAU IM UW - NATURSCHUTZPARK

W8E 4783
Geographische Lage: 32° 38´ N
16° 51´ W
Tiefen: 18 m - 30 m
Art des Tauchplatzes: Bootstauchplatz, UW-Naturschutzpark,
küstennahe, hoch aufgetürmte Felsblöcke,
schräg abfallend bis zum Grund
Sichtbedingungen: Jahreszeitabhängig bis zu 25 m
Wassertemperatur: Sommer 24°C, Winter 18°C
Strömungsverhältnisse: Leichte West- Ostströmung
Entfernung von der Basis: 8 - 10 Bootsminuten
Geeignet für: Fortgeschrittene Taucher
Besonderheiten: Kurze Anfahrtszeit, geschützt in der Bucht Cap Garajau
Flora/ Fauna: Atlantische und tropische Vielfalt